Die fröhlichen Hühner in Krokau

Geschrieben in: News- Okt 27, 2017 Keine Kommentare

Auf über 70 Jahre Erfahrung in der Legehennenhaltung blicken wir auf dem Hornbrooker Hof zurück. Was damals mit einer Hand voll Hühner begann, ist heute zu einem ansehnlichen Hühnerhof gewachsen.

Mit der Zeit wuchs die Nachfrage und wir suchten uns Partner, gleichgesinnte Legehennenhalter, die unsere sehr hohen Standards an Tierwohl und Qualität teilen. Auf sie können wir zählen – das hat sich in jahrzehntelanger Partnerschaft gezeigt- denn sie konzentrieren sich voll und ganz auf die Betreuung und das Wohl unserer Hühner. Dieses persönliche Miteinander, Hand in Hand regional zu arbeiten, ist  unser Schlüssel zu nachhaltiger Tierhaltung, Topqualität und absoluter Frische. Vielleicht zaubern darum unsere Eier so vielen Menschen morgens ein Lächeln in ihr Gesicht.

Die Partnerbetriebe, aber vor allem die Menschen, die sich um das Wohl der Hennen kümmern, möchten wir in loser Reihenfolge  vorstellen:

Hornbrooker Bio-Eier (das steht auf dem Ei: 0 – DE 0106011)

1705-hkh-hornbrooker-hof-eier-6674In Krokau, im Herzen der Probstei, liegt der Wisch-Hof der naturverbundenen und herzlichen Familie Krohn. Hier wohnen fast 3.000 glückliche Bio-Hennen. Wer Elke und Willy Krohn einmal besucht hat, der merkt wie gut es diese Hühner dort haben: Viel Auslauf, ein toller und heller Stall und Menschen, die sich intensiv um das Wohl der Tiere kümmern. Da möchte man wirklich Huhn sein.

 

Keine Antworten zum Thema “Die fröhlichen Hühner in Krokau”

Hinterlassen Sie eine Antwort

*